MEIN TRAUMKLEID

Brautmode | Vintage, Bohemian & Hippie

Perfekt gestylt in den siebten Himmel

Als Braut von heute darfst Du das Hochzeitskleid tragen, das Dir gefällt – im Design und Farbton Deiner Wahl. Aber je größer die Auswahl, desto wichtiger ist eine erstklassige Beratung. Unser hochzeitsbegeistertes, kompetentes Team freut sich, Dich in persönlicher Umgebung individuell zu beraten und Dich bereits auf Deinen großen Tag einzustimmen. Profitiere von unserer Erfahrung mit vielseitiger Brautmode für ganz unterschiedliche Hochzeiten. In unserem Concept-Store, nicht weit von Münster, sind die zauberhaften Entwürfe von Designern aus aller Welt in Größe 30 bis 46 erhältlich.

Folgt uns auf…

Logo Zaubermoment - Das Brautstübchen

Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Dieses alte Sprichwort hat noch immer Gültigkeit, besonders wenn Du lieber mit einem dezenteren Dekolleté vor Standesbeamten oder Altar treten möchtest. Mit ganz oder teilweise rückenfreiem, tiefem V-Ausschnitt bis zur Taille bei vorne hochgeschlossenem oder halbtransparentem Ausschnitt machst Du garantiert Furore. Gekreuzte Träger, attraktive Schnürungen oder Designs mit Reißverschluss sind ebenfalls raffinierte Rückenlösungen. Freie Arme für den Sommer bieten verspielte Dekolletés mit Spaghettiträgern oder schulterfreie Korsagenkleider. Kurze Spitzenärmel im Carmenstil lassen die Schultern frei. Wer es etwas bedeckter mag, wählt T-Shirt-, Cap-Ärmel oder ¾-Ärmel aus Tüll oder Spitze. Auch Hochzeitskleider mit transparenten Illusion Sleeves sind beliebt.

"Von Kopf bis Fuß in Liebe gehüllt - Denn das ist das einzige Label, das nie aus der Mode kommt."

Brautkleidgeschichte(n)

Wer denkt, es wurde immer schon in Weiß geheiratet, irrt – unsere Vorfahren liebten es farbig: Die Römer trauten sich in sonnigem Gelb, mittelalterliche Bräute in mehr oder weniger reich verzierten blauen, grünen oder roten Gewändern; die ärmere Bevölkerung trat im schwarzen Sonntagsstaat vor den Altar. Ab 1600 wendet sich das Blatt mit Maria de’ Medicis eierschalfarbenem Outfit: Die Brautmode wird hell. Anfang des 19. Jahrhunderts kreiert ein französischer Designer das erste weiße Duchessebrautkleid. Neu daran ist auch, dass erstmals ein Kleidungsstück geschaffen wurde, das an nur einem Tag getragen werden soll. In der Folgezeit wechselt die Mode und mit ihr die Brautkleidtrends. Ein eben noch aktueller Style gilt ein Jahr später als „out“, die Rocklänge ändert sich je nach Zeitgeist und gesellschaftlicher Entwicklung.

Take two: Mix & Match

Top und Hochzeitsrock separat aussuchen – was für eine geniale Idee! Wie oft gefällt ein Brautkleid nur zur Hälfte, und mit Mix & Match kreierst Du Dein Brautoutfit einfach selbst! In unserem Brautstübchen präsentieren wir Dir eine herrliche Auswahl Oberteile und Röcke in verschiedenen Schnitten, Längen und Styles. Verwandele Dich in eine Hippiebraut, hülle Dich in Boho-Spitzen oder werde zur Prinzessin im mehrlagigen, weit schwingenden Duchesserock. Ideal ist Mix & Match auch, wenn Du Dich nach der feierlichen Zeremonie im langen Brautkleid für den geselligen Teil mit Tanz und Spielen lieber in kurz präsentieren möchtest: Mit Mix & Match schlüpfst Du im Handumdrehen in ein neues Outfit.

Glücksbringer zur Hochzeit

Ums Heiraten ranken sich zahlreiche Bräuche, manche sind eher regional bekannt, andere wiederum gehören mittlerweile überall zum Allgemeingut. Vielleicht hast Du ja Lust, als Glücksbringer einen Penny im Schuh zu tragen? Genau wie der Reis, der nach der Trauung geworfen wird, soll er Reichtum und Kindersegen versprechen. Das blaue Strumpfband stammt aus der angelsächsischen Tradition und steht für ewige Treue. Und beim gemeinsamen Anschneiden Eurer Hochzeitstorte sieht man gleich: Wer die Hand oben am Messer hat, hält auch in der Ehe das Heft in der Hand – so sagt man jedenfalls.

Die richtigen Accessoires für Dein Hochzeitskleid

Besonders bei der angesagten Vintage Brautmode ist es spannend, die passenden Accessoires zu wählen. Zu einem Hippiebrautkleid sind offen getragene Haare und ein dezentes Make-up in Pastelltönen die ideale Wahl. Auch locker hochgesteckte Frisuren und betonter Lidstrich sind stimmig. Statt Brautschleier werden Headpieces ins Haar geflochten oder Du setzt einen Blumenkranz aus Wiesenblumen auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Italienische Brautmode - Nadia Manzato
Neue Marke von Modeca
Mix and Match by Emanuel Hendrik - Braut Coture
Modeca - Exklusive Brautmode
Le Papillon - Brautkleider im Vintage-Look
Brautkleider von Novia D'Art
Brautmode von Watters
St. Patrick eine Marke von Pronovias
Willowby Kleider
Hochzeitskleider von Esther Hofmann
lilurose - wedding dresses
Wtoo Brautkleider

Unsere Designer

Brautkleider von Novia D'Art

Heiraten in Münster

Heiraten in Münster

Münster

Das nordische Rom – so wird Münster auch genannt, da Kirchen und Klöster die Skyline der westfälischen Studentenstadt prägen. Der St.-Paulus-Dom mit seiner berühmten Schatzkammer, die Lambertikirche, St. Mauritz und St. Martini sind nur einige der sehenswerten Sakralbauten. Wo könnten also besser die Hochzeitsglocken läuten als in der ehemaligen Hauptstadt der preußischen Provinz Westfalen? Und Münster hat noch mehr zu bieten: Mit 55.000 Studierenden gehört die „Fahrradstadt“ an der Aa mit den vielen Parks und Grünanlagen zu den zehn größten Universitätsstädten Deutschlands – mit regem Kultur- und Veranstaltungsleben. Fast wie auf einer Zeitreise fühlt man sich in der malerischen Altstadt, deren historisches Erscheinungsbild fast vollständig erhalten ist. Baudenkmäler wie das gotische Rathaus oder das alte Gildehaus sind ebenso sehenswert wie Prinzipalmarkt und Roggenmarkt oder das fürstbischöfliche Schloss des berühmten Barockarchitekten Johann Conrad Schlaun. In Münster gibt es übrigens keine Wolkenkratzer; mit vielen schmucken Backsteinhäusern und Villen zählt Münster zu den flächengrößten Städten Deutschlands.

Hochzeitsmessen in Münster: tolle Anregungen rund ums Heiraten

Anfang November finden auf dem Messegelände die HOCHZEITSTAGE Münster statt, eine Verkaufs- und Informationsmesse rund ums Heiraten, wo es angefangen von Ehering und Hochzeitskleid bis zu Location und Deko alles zu entdecken gibt, was zu einer romantischen Hochzeitswelt gehört.

Hochzeitsbands, DJs und Caterer haben tolle Angebote zu Messepreisen! Und wenn Ihr dort auf Eure Traumlocation trefft, kann direkt vor Ort gebucht werden … Auch im Januar findet in Münster alljährlich eine Hochzeitsmesse statt, wo Ihr Euch wertvolle Tipps und Tricks für die eigene Traumhochzeit holen könnt.

Münsters beste Hochzeitslocations

Bei so viel spannender Architektur fällt die Wahl nicht ganz leicht – in und um Münster gibt es traumhafte Locations für kleine und große Hochzeitsgesellschaften. Auf Burg Hülshoff könnt Ihr nicht nur stadtnah idyllisch feiern, sondern Euch auch standesamtlich und kirchlich trauen lassen. Ein echtes Juwel historischer Baukunst ist die Münsteraner Villa Feron, mit ihrem herrlichen Ballsaal wie gemacht für rauschende Feste. Mit historischem Charme punktet auch das Trauzimmer im Wasserschloss Raesfeld, ein ehemaliges Verlies und das mittelalterlich-rustikale Schlossrestaurant im Rittersaal. Mit hohem Romantikfaktor winkt das „Versailles von Westfalen“, die barocke Schlossanlage Nordkirchen. Das imposante Schloss mit riesiger Parkanlage ist eine prachtvolle Kulisse für eine Traumhochzeit. Der Bund fürs Leben wird hier in einem romantischen Türmchen geschlossen. Auch Sportschloss Velen ist ein echtes Märchenschloss, mit 5 edel oder rustikal-historisch eingerichteten Veranstaltungsräumen, einer Kapelle für standesamtliche Trauungen und paradiesischem Orangeriegarten. Weiterer Vorteil dieser Location: Im angeschlossenen Hotel ist Platz für Eure Übernachtungsgäste.

Menü